Über uns


SCHREIBEN       LESEN       SCHENKEN       LERNEN       SPIELEN

...und vieles mehr gibt es in Much an der Hauptstraße seid nun mehr 60 Jahren.

 

Aus einem wirklich kleinen "Geschäft" - ältere Mucher werden sich hieran erinnern können - hat sich im Laufe der Jahrzehnte unser heutiges Geschäft entwickelt.

Historisches Wegekreuz Much, 1913
Historisches Wegekreuz Much, 1913

 

 

Das historische Wegkreuz finden Sie auch noch heute vor unserem Geschäft in der Hauptstraße in Much.

Schreibwaren Haasbach Much, 1951
Schreibwaren Haasbach Much, 1951

 

 

Eine Aufnahme um die Jahre 1951/52.

Die Familie Haasbach übernahm das Gebäude und verlagerte ihr Schreibwarengeschäft vom Mucher Kirchplatz auf die Hauptstraße.

Schreibwaren Haasbach Much, 1960
Schreibwaren Haasbach Much, 1960

 

 

 

 

Das „Gesicht“ des Geschäftes in den 60er Jahren.

Michael Klement GmbH Much, 1983
Michael Klement GmbH Much, 1983

Mit der Übernahme des Geschäftes "Haasbach" durch die Familie Klement im Jahr 1983 kam es in der Hauptstraße zu großen Veränderungen.

Das Haus wurde saniert, und das historische bergische Fachwerk wurde wieder sichtbar. Gleichzeitig wurde angebaut, um ein umfangreiches Spielwarensortiment präsentieren zu können.

Die Rückbaumaßnahme der Mucher Hauptstraße ...

die Bürgersteige wurden ein wenig breiter ... die Fahrbahn ein wenig schmaler ... das Tempo ein wenig geringer ... und im Laufe der folgenden Jahre der Verkehr immer mehr.

 

Die schnelle Bauausführung durch das Mucher Tiefbauunternehmen Fink-Stauf begeisterte uns Mucher Einzelhändler. Trotzdem lebten wir und unsere Kunden wochenlang in und mit einer Baustelle.

 

Diese Zeit war die Geburtsstunde von Much Aktiv. Die Gemeinschaft der Mucher Einzelhändler feierte die Eröffnung der Hauptstraße mit dem ersten großen Mucher Straßenfest.

Im Verlauf der Jahre entstanden unsere Filialen.

1991 eröffneten wir im damaligen Mucher Supermarkt in der Dr. Wirtz-Straße unsere erste Filiale. Inzwischen befindet sich diese Filiale im Penny Markt im Krahmer Weg.

 

1994 wurde in Overath-Immekeppel eine weitere Filiale eröffnet. In dem kleinen Geschäft wird ein umfangreiches Sortiment angeboten, welches von dem in Much stattfindenden Zentraleinkauf profitiert. Mit ihrem hohen Engagement sorgt unser Team für ein bedarfsgerechtes Angebot im Ortskern von Immekeppel.

 

In Wiehl-Drabenderhöhe eröffneten wir 1996 eine weitere Filiale. Nach anfänglich beengten Jahren wurden im Jahr 2002 die großzügen Räumlichkeiten in der Zeitstraße bezogen. Auf annähernd 140m² wird hier ein umfangreiches Sortiment angeboten. Von Beginn an hat Waltraud Strupp mit viel Engagement unser Konzept in Drabenderhöhe umgesetzt.

 

Am 14. April 2013 eröffneten wir in Overath unsere fünfte Filiale.

 

Unsere Filiale in Moitzfeld kam dann im November 2014 dazu und die Filiale in Bergisch-Gladbach Sand wurde im Juni 2015 eröffnet.